Arbeitsgruppe Tumorgenetik

Ansprechpartnerin:
PD Dr. Heidi Schwarzenbach
Tel.: +49 40-7410-57494
E-Mail: hschwarz@uke.uni-hamburg.de
Website

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Institut für Tumorbiologie
Martinistraße 52
20246 Hamburg

Die Quantifizierung der zellfreien DNS in humanem peripherem Blut könnte ein sehr aussagkräftiger Prädiktor für das Vorhandensein von Krebs werden.

Um die potentielle Bedeutung von zirkulierender, Tumor-assoziierter DNS zu erforschen, haben wir genetisch veränderte DNS aus dem Blut von Prostata-, Brust- und Kolonkrebspatienten durch eine PCR-basierte Fluoreszenz-Mikrosatelliten-Analyse und verschiedenen polymorphen Mikrosatelliten-Markern, die an bekannten Tumorsuppressorgenen binden, charakterisiert.

Unsere Untersuchungsergebnisse zeigen, dass Plasma-basierte Analysen für die molekulare Detektion von Tumor-assoziierten allelischen Imbalanzen durchgeführt werden können. Weiterhin lässt die Beziehung zwischen dem Auftreten zirkulierender Tumorzellen und Tumor-assoziierter Plasma-DNS vermuten, dass diese DNS zu einer wertvollen neuen Quelle werden könnte, um Metastasenentwicklung und Tumorprogression bei Prostatakrebspatienten zu überwachen.

Die molekulare Analyse von zellfreier DNS im Blut von Brustkrebspatientinnen könnte dazu beitragen, Patientinnen mit einem erhöhten Risiko einer Rekurrenz zu identifizieren. Des Weiteren, untersuchten wir in der zellfreien DNA im Blut von Patienten mit kolorektalem Karzinom die Polymorphismen und allelischen Imbalanzen von Mikrosatelliten-Markern, die stromauf- und stromabwärts der Thymidylatsynthase, einem Schlüsselenzym im Folsäure-Metabolismus, liegen.

Forschungsschwerpunkte:

  • Tumorgenetik

Kooperationen innerhalb der Universität Hamburg 

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Klinik und Poliklinik für Gynäkologie
PD Dr. med. Volkmar Müller
weitere Informationen

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Institut für Medizinische Biometrie und Epidemiologie
PD Dr. Dieter Flesch-Janys
weitere Informationen

nach oben

Kooperationen mit anderen Hochschulen 

Ludwig-Maximilians-Universität München
Klinikum der Universität München
Pokiklinik und Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Innenstadt
Dr. med. Brigitte Rack

Universität Duisburg-Essen
Universitätsklinikum Essen
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Prof. Dr. Sabine Kasimir-Bauer

nach oben

Kooperationen mit Institutionen 

Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg
Prof. Dr. Jenny Chang-Claude
weitere Informationen

nach oben

Technologien 

Labor/Methoden

  • Zirkulierende DNA/RNA Extraktion aus Plasma/Serum (Fraktionierung)
  • Isolierung genomischer DNA aus Leukozyten/Tumorgewebe
  • Fluoreszens PCR basierte Mikrosatelliten Analyse für LOH Auswertung am Genetic Analyser
  • miScript Primer Assay
  • quantitative Real Time PCR

Austattung/Geräte

  • 3130 Genetic Analyzer Applied Biosystem
  • Mastercycler Eppendorf
  • Nanodrop Photometer
nach oben

Publikationen 

  • Schwarzenbach H, Kemper B, Beeger C, Otterbach F, Kimmig R, Pantel K, Kasimir-Bauer S.: Evaluation of cell-free tumor DNA in blood and disseminated tumor cells in bone marrow of patients with primary breast cancer. Breast Cancer Res. 2009, 11(5):R71
  • Schwarzenbach H, Alix-Panabières C, Müller I, Letang N, Vendrell JP, Rebillard X, Pantel K.: Cell-free tumor DNA in blood plasma as a marker for circulating tumor cells in prostate cancer. Clinical Cancer Res. 2009, 15(3):1032-1038.
  • Müller I, Beeger C, Alix-Panabières C, Rebillard X, Pantel K, Schwarzenbach H.: Identification of loss of heterozygosity on circulating free DNA in the peripheral blood of prostate cancer patients: Potential and technical improvements. Clin. Chem. 2008, 54(4):688-696.
  • Schwarzenbach H, Beeger C, Gottberg M, Stahmann N, Müller V, Pantel K.: A critical evaluation of loss of heterozygosity detected in tumor tissues, blood serum and bone marrow plasma from patients with breast cancer. Breast Cancer Res. 2007, 9(5):R66
  • Schwarzenbach H, Chun FKH, Lange I, Carpenter S, Gottberg M, Erbersdobler A, Friedrich MG, Huland H, Pantel K.: Detection of tumor-specific DNA in bone marrow plasma from patients with prostate cancer. Int. J.Cancer 2007, 120(7):1457-1463.
nach oben