Arbeitsgruppe Herz- und Lungentransplantation

Ansprechpartner:
PD Dr. med. Tobias Deuse
Tel.: +49 40-7410-52440
E-Mail: t.deuse@uke.de
Website

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Universitäres Herzzentrum Hamburg, Klinik und
Poliklinik für Herz- und Gefäßchirurgie,
Herz- und Lungentransplantation
Martinistraße 52
20246 Hamburg

Lungentransplantationen sowie kombinierte Herz-Lungentransplantationen können seit den 80er Jahren erfolgreich durchgeführt werden. Seitdem steigt die Zahl der weltweit durchgeführten Lungentransplantationen stetig an.

Ein Forschungsschwerpunkt unseres Zentrums ist die Weiterentwicklung der Immunsuppression zur Steigerung der Effektivität und Verringerung der Nebenwirkungen. Insbesondere arbeiten wir an der inhalativen Immunsuppression. Anstelle von Tabletteneinnahme könnte die Immunsuppression zukünftig über Dosieraerosole oder Vernebler direkt in die kleinsten Atemwege gelangen und eine Abstoßung der Lunge verhindern. Insbesondere die schädigende Wirkung der Tabletteneinnahme auf die Niere kann damit erheblich verringert werden.

Durch die enge Verbindung mit der Klinik hoffen wir die Erkenntnisse aus der experimentellen Forschung zeitnah zur Verbesserung der Patientenversorgung einsetzen zu können.

Wir leiten mehrere internationale multizentrische Studien zur Immunsuppression nach Lungentransplantation, deren Ergebnisse den zukünftigen Standard der Therapie maßgeblich mitbestimmen werden.

Forschungsschwerpunkte:

  • Transplantationsimmunologie
  • Herztransplantation
  • Lungentransplantation

Kooperationen innerhalb der Universität Hamburg 

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Institut für Immunologie/Diagnostikzentrum
Prof. Dr. Friedrich Haag
weitere Informationen

Transplantationsimmunologische Diagnostik
HLA Labor
Prof. Dr. med. Thomas Eiermann
weitere Informationen

Universitäres Herzzentrum (TSI Lab)
Prof. Dr. med. Sonja Schrepfer
weitere Informationen

nach oben

Kooperationen mit anderen Hochschulen 

Stanford University, Kalifornien, USA
Cardiothoracic Surgery (CT)
Prof. Robert C. Robbins
weitere Informationen

nach oben

Technologien 

Labor/Methoden

  • T Cell Assays (ELISPOT, CBA, MLR) and donorspecific immune response donorspecific antibodies, FACS, ImmuKnow)
  • In vivo Bioluminescence Imaging
  • Cell Culture (Isolation and expansion of lymohocytes, endothelial cells, smooth muscle cells, adult and embryonic stem cells, cardiomyocytes, airway cells); human and rat/mouse/hamster
  • Microsurgery (mice/rats): Solid organ transplantation (heart, lung, trachea, skin, aorta) and stem cell transplantation (bone marrow tx, adult and embryonic stem cells)
nach oben

Publikationen 

  • Deuse T, Peter C, Fedak P, Doyle T, Reichenspurner H, Zimmermann WH, Eschenhagen T, Wu JC, Robbins RC, Schrepfer S.: HGF or VEGF gene transfer maximizes mesenchymal stem cell-based myocardial salvage after acute myocardial infarction. Circulation AHA/2008/843680. In press. Vivien Thomas Award.
  • Schrepfer S, Deuse T, Reichenspurner H, Hoffmann J, Haddad M, Fischbein MP, Robbins RC, Pelletier MP.: Effect of inhaled tacrolimus on cellular and humoral rejection to prevent posttransplant obliterative airway disease. Am J Transplant. 2007;7:1733–1742.
  • Deuse T, Velotta JB, Hoyt G, Govaert JA, Taylor V, Masuda E, Herlaar E, Park G, Carroll D, Pelletier MP, Robbins RC, Schrepfer S.: Novel Immunosuppression: R348, a JAK3- and Syk-inhibitor, attenuates acute cardiac allograft rejection. Transplantation. 2008 Mar 27;85(6):885-92.
  • Deuse T, Erben RG, Ikeno F, Behnisch B, Boeger R, Connolly AJ, Bergow C, Pelletier MP, Robbins RC, Schrepfer S.:Introducing the first polymer-free leflunomide eluting stent. Atherosclerosis. 2008 Sep;200(1):126-34.
nach oben