Virusinduzierte Modulation der angeborenen Immunabwehr

Prof. Dr. Thomas Dobner (Heinrich-Pette-Institut)

Zur Etablierung einer produktiven Virusinfektion haben verschiedenste humanpathogene Viren unterschiedliche Mechanismen evolviert. Im Mittelpunkt steht dabei die Überwindung der wirts-spezifischen Immunantwort auf extrazellulärer sowie intrazellulärer Ebene. Innerhalb der Zelle werden diese antiviralen Funktionen durch spezielle nukleäre Kerndomänen vermittelt, welche allerdings im Laufe der viralen Infektion effektiv durch virusspezifische Proteine inaktiviert werden.

Laufzeit: 5 Jahre