Modulation der Immunantwort in Strongyloides ratti und Lithomosoides sigmodontis infizierten Mäusen und Identifikation von immunmodulatorischen Proteinen.

Dr. Minka Breloer (Bernhard-Nocht-Institut, Helminthen-Immunologie)

Parasiten sekretieren Proteine, welche die Immunantwort des Wirtes unterdrücken. Wir untersuchen den molekularen Mechanismus dieses Phänomens indem wir B- und T-Zell-Antworten auf Modell Antigene wie Hühnereiweiß Albumin zunächst in naiven und in Nematoden-infizierten Mäusen vergleichen. Unsere Kollaborationspartner werden geeignete Nematoden Proteine identifizieren und exprimieren, deren immunsuppressive Kapazität wir in vivo und in vitro analysieren.

Laufzeit: 3-6 Jahre
Förderung: DFG

Kooperationspartner:

  • Universität Münster
    Institut für Tierphysiologie
    Prof. Dr. rer. nat Liebau
    Website
  • Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin; Abteilung für Immunologie
    Prof. Dr. med. B. Fleischer / PD Dr. Th. Jacobs / Dr. rer. nat. M. Breloer
    BNI