Forschungs- und Entwicklungsprojekte zum Thema Autoimmunität

ADP-Ribosyltransferasen auf Antigen-präsentierenden Zellen Prof. Haag
ADP-Ribosylierung von löslichen Botenstoffen Prof. Haag
Aktivierungs- und Toleranzmechanismen adaptiver regulatorischer T-Zellen im Mausmodell einer Immunhepatitis Prof. Tiegs
Analyse der Präsens einer Punktmutation (C77G) im CD45 Gen bei Patienten mit unklaren Immundefekten Dr. Thude
Assoziationsstudien zwischen ausgewählten genetischen Polymorphismen und Autoimmunerkrankungen der Leber Dr. Thude
CD8+ T cells in multiple sclerosis Dr. Friese
Characterization and function of regulatory T cells in glomerulonephritis Prof. Tiegs
Characterization of inflammatory cells and mediators in human rapidly progressive glomerulonephritis Prof. Stahl
Ermittlung der Krankheitsassoziation neu identifizierter Autoantigene Prof. Haag
Functional characterization of human Th17 cells Dr. Tolosa
Functional proteomics of the T cell/NK cell interface in daclizumab-treated patients Dr. Tolosa
Funktionelle Bedeutung der Expression von CD38 auf T-Lymphozyten von Patienten mit systemischen Lupus erythematodes (SLE) Prof. Haag
Function of chemokine receptors in T cell mediated glomerulonephritis Prof. Panzer
Identifizierung und Antagonisierung molekularer Mechanismen des Hämoxygenase-1 vermittelten Überlebensvorteils von Hepatomzellen Prof. Tiegs
Immunregulation der Autoimmunen Hepatitis (AIH) Prof. Dr. Schramm
Mechanisms of neurodegeneration in chronic central nervous system inflammation Dr. Friese
Molecular mechanisms and functional consequences of P2X7 purinoceptor activation Prof. Nolte
Pathogenese der Primär Sklerosierenden Cholangitis (PSC) Prof. Dr. Schramm
Regulatorische T-Zellen in der Therapie von Lebererkrankungen Prof. Dr. Schramm
Relevanz von Auto-AK gegen LAMP-2 für die Diagnostik der rapid-progredienten Glomerulonephritis Prof. Haag

nach oben