Infektionen

Ansprechpartner:
Prof. Dr. med. Bernhard Fleischer
Tel.: +49 40 7410-54241 (Sekretariat)
E-Mail: b.fleischer@uke.de
Website

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Institut für Immunologie
Martinistraße 52
20246 Hamburg

Durch Eindringen von Mikroorganismen und deren Vermehrung im Organismus kann es zu einer Infektion kommen, bei welcher man sich meistens auf sein Immunsystem verlassen kann. Mittels einer örtlichen Entzündungsreaktion wird der Erreger bekämpft, die Ausbreitung und somit eine Krankheitsentstehung verhindert. Für die Abwehr von solchen Infektionserregern hat das Immunsystem eine Reihe unterschiedlicher Strategien entwickelt. Die Untersuchung dieser Abwehrreaktion konnte zu wesentlichen Erkenntnissen über die Funktionsweise des Immunsystems führen.
Viele pathogene Bakterien und Viren verfügen über ausgeklügelte Virulenzsstrategien, welche ihnen ermöglichen, die Immunantwort des Wirts zu modulieren oder gar auszuschalten, was den Immunzellen eine Bekämpfung erschwert.

Die Projekte im Bereich der Infektionsimmunologie beschäftigen sich mit der Analyse von Abwehrmechanismen des Immunsystems gegen virale, bakterielle und parasitäre Erreger, was unter anderem die Untersuchung der Funktion und Regulation von T-Zellen beinhaltet. Außerdem arbeiten die Forschungsgruppen an den externen Regulations- und Modulationsmöglichkeiten des Immunsystems.