Entwicklung effizienter Methoden zum Nachweis und zur Abreicherung von Host-Cell-Proteinen von therapeutischen Antikörpern

Prof. Dr. Hartmut Schlüter (AG Massenspektrometrische Proteomanalytik)

Ziel des Verbundprojekts ist die Entwicklung einer allgemein anwendbaren Strategie zur chromatographischen Entfernung von Host-Cell-Proteinen von biologischen Wirkstoffen wie z.B. Antikörpern. Ziel des Teilprojekts des UKE ist die Entwicklung einer hochdurchsatzfähigen Methode zur Quantifizierung definierter Host-Cell-Proteine(HCP).

Laufzeit: 2009-2012
Förderung: BMBF

Kooperationspartner

  • Boehringer-Ingelheim GmbH & Co. KG, Biberach
    Dr. Alexander Jacobi
    Website
  • chemagen Biopolymer-Technologie AG, Baesweiler
    Dr. Lothar à Brassard
    Website
  • Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
    Lehrstuhl und Institut für Allgemeine Konstruktionstechnik des Maschinenbaus
    Prof. Dr. Jörg Feldhusen
    Website
  • Hochschule Mannheim
    Fakultät für Biotechnologie
    Prof. Dr. Christian Frech
    Website
  • Agilent Technologies Deutschland GmbH, Böblingen
    Dr. Gerard Rozing
    Website