Allergie

Ansprechpartner:
Prof. Dr. med. Reinhard Bredehorst,
PD Dr. Edzard Spillner

Tel.:+49 40-42838-2840
E-Mail: rbredehorst@chemie.uni-hamburg.de
E-Mail: spillner@chemie.uni-hamburg.de
Website

Department Chemie
Institut für Biochemie und Molekularbiologie
Martin-Luther-King Platz 6
20146 Hamburg

Allergien sind seit mehreren Jahren auf dem Vormarsch, aber die experimentelle und klinische Allergologie hat in den letzten Jahren ebenfalls erhebliche Fortschritte gemacht und bietet zahlreiche neue Ansätze zur Verbesserung von Diagnostik und spezifischer Immuntherapie (SIT) von Allergien. Insbesondere die Entwicklung rekombinanter Allergene hat neue Möglichkeiten eröffnet. Zum Beispiel erlauben rekombinante Allergene, mittels einer komponentenaufgelösten Diagnostik das Sensibilisierungsmuster eines Patienten zu bestimmen und so eine auf das Patienten-Allergenprofil zugeschnittene spezifische Immuntherapie zu entwickeln.

Gleichermaßen können modifizierte rekombinante Allergene hergestellt werden, die eine reduzierte Allergenität bei erhaltener Immunogenität aufweisen und so weniger Nebenwirkungen während der Immuntherapie hervorrufen.

Um die verschiedenen Ansätze zur Verbesserung von Diagnostik und Therapie von Allergien experimentell bewältigen zu können, arbeitet die Universität Hamburg in einem großflächigen Netzwerk mit verschiedenen Firmen und Universitäten im In- und Ausland zusammen.